Unsere Laufgruppe

 

Logo KSV Ajax Neptun Berlin 1879 e.V.- Diese Seite wird eigenständig innerhalb des offiziellen Internetauftritts des KSV Ajax betrieben - Logo Laufgruppe "Achilles"     ___________________________________________________________________________________________

 

Wer sind wir:

Wir sind keine Spitzen- oder Eliteläufer, wir sind auch keine Topathleten und wollen es auch nicht werden. Wir sind jedoch begeisterte Freizeit-Läuferinnen und -Läufer, die hauptsächlich in Köpenick und Umgebung wohnen und die nicht immer nur allein laufen wollen. Vor allem sind wir ganz einfache Leutchen, die Spaß und Freude am Laufsport haben. 

Seit unserer Gründung als Laufgruppe im Januar 2014 sind wir gewachsen und sind aktuell 24 Läuferinnen und Läufer in der Altersklasse von Anfang dreißig bis etwa Anfang sechzig, wobei das Alter kaum eine Rolle spielt. Wir sind keine geschlossene Gruppe, sondern bei uns ist jeder - ob Frau oder Mann, ob laufambitioniert oder Laufein- bzw. Laufwiedereinsteiger jederzeit gern willkommen.

Auch wenn einige Herren bereits an Extremläufen, wie dem Rennsteiglauf mit seinen 72 Km, Hardcore-Geländeläufen (Tough Mudder) oder auch dem SwimRun in Rheinsberg teilgenommen haben bzw. noch teilnehmen werden - unsere lieben Damen können tempotechnisch und auch konditionell so manch gut trainierten Herren um Längen schlagen. So nehmen einige unserer lieben Laufdamen regelmäßig an div. Marathonläufen deuschlandweit teil und können auch so manchen Herrn hinter sich lassen. Vor allem aber, sind unsere lieben Damen das gute Herz und die gute Seele unserer Laufgruppe. Ohne unsere lieben Damen würde es ganz bestimmt nicht so viel Spaß machen.

Und je nach Lust, Laune und Ambitionen nehmen unsere Läuferinnen und Läufer an den unterschiedlichsten Wettkämpfen bzw. Laufevents teil. Angefangen bei den Volksläufen und Cityläufen nehmen andere an Halbmarathon- und Marathonläufen teil und das auch mit Erfolg.

Also:

Jeder der seine Runden nicht mehr alleine drehen möchte oder alle, die den Ansporn einer Gruppe zum Aufrappeln brauchen, sind herzlich willkommen und können jederzeit bei uns mitmachen.

 

Neue Mitglieder:

Wir sind trotz Zuwachs eine offene Laufgruppe. Bei uns ist jeder Neuzugang herzlich willkommen, da wir ohne-hin mehrere laufstärkenorientierte Laufgruppen bilden. Also nur zu. Einfach mal vorbeischauen. 

 

Was machen wir so in unserer Laufgruppe:

Nun, ganz klar, wir laufen.

Wir betreiben bei uns keinen Leistungssport. Wir betrachten uns als Breiten- und Freizeitsportler, die zum körperlichen und geistigen Ausgleich laufen. Wir heißen jeden willkommen – ob jung, ob alt, ob erfahren, ob "Neuling", ob weiblich, ob männlich. Im Vordergrund steht bei uns nicht nur das Training, sondern auch die Geselligkeit und der Erfahrungsaustausch untereinander.

Egal ob Anfänger oder Lauferfahrene - Jogging ist eine Form des Ausdauertrainings und stärkt nicht nur die körperliche Ausdauer, sondern auch die physische Leistungsfähigkeit.

Alle Teilnehmer bei uns, ob Anfänger- oder Teilnehmer in der schnellsten Gruppe, laufen durchschnittlich eine Stunde. Wir beginnen unsere Trainingseinheiten mit lockeren Erwärmungsübungen bis hin zu Intervalltrainingseinheiten. Im Anschluss starten wir gemeinsam zu unseren Dauerläufen in einem moderaten Tempo, so dass wir uns auch während unserer Trainingseinheiten immer noch unterhalten können. Gelaufen wird überall, wo man laufen kann. Ob auf dem Sportplatz, durch die Altstadt, durch unsere schönen Köpenicker Waldgegenden hin zum Müggelsee bzw. auch durch die Müggelberge.

Und da wir echte Naturmädels und -burschen sind, sind wir bei jedem, wirklich jedem Wetter unter freiem Himmel anzutreffen. Und das kann dann auch schon mal bei Regen oder auch bei minus 13° C sein.

                                                                         

Das stärkt aber das Herz-Kreislauf-System - und vor allem stehen bei uns der Spaß und die Sicherheit an erster Stelle.

Ein besonderer Reiz besteht für uns auch darin, unsere Natur und Umgebung von einer anderen Seite kennen zu lernen, für die man im Alltag oftmals nicht die Zeit hat. Und das kann auch schon einmal ein wünderschöner Sonnenaufgang über dem Müggelsee sein. Ein einzigartiger Anblick, wenn lichte nebelartige Rauchschwaden über dem Müggelsee hinweg ziehen, die ersten Vögel am frühen Morgen zwitschern und die Sonne um morgendlichen Glanz aufgeht. Eine tolle Belohnung für uns.  

 

                                                                                      

Wir laufen in unserer Gruppe gemeinsam los und kommen auch wieder gemeinsam zurück. Unser Gruppentempo richtet sich daher im Einzelfall nach dem Leistungsvermögen des Langsamsten. Daher wird das Lauftempo in der Regel vom langsamsten Läufer bestimmt.

Abschließend - manchmal auch während einer kleinen Verschnaufpause - machen wir Stretching bzw. Dehnungs- und Kräftigungsübungen, um unsere Muskeln und Sehnen mal wieder so richtig auf "Vordermann" zu bringen.

Im Anschluss kann man sich bei uns noch erholen, oder sich einfach bei einer Tasse Tee oder Kaffee nett miteinander unterhalten. 

                                                                                              

 

Und auch für den kleinen Hunger zwischendurch bzw. einen kleinen Snack nach dem Lauf wird gesorgt.

 

Trainer:

Wie in vielen Verein üblich, so wird auch in unserem Verein einschließlich unserer Laufgruppe, alles in ehrenamtlicher Tätigkeit organisiert und bewältigt.

In der Zwischenzeit hat sich Carsten auch zum zertifizierten Lauf Basic Instructor und Lauf Instructor qualifiziert; unsere liebe Simone, eine von unseren Laufgruppenmitgliedern, ist geprüfte Leichtathletik-C-Trainerin in den Bereichen Fitness und Gesundheit sowie Seniorensport.

 

Wie sind wir organisiert:

Wir - die Laufgruppe "Achilles" - gehören zum Köpenicker Sportverein (kurz KSV) Ajax Neptun Berlin 1879 e.V.. Der besondere Reiz liegt hierin, auch andere Sportlerinnen und Sportler anderer Sportabteilungen und -gruppen in regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen näher kennen zu lernen und auch den Vereinssportplatz nutzen zu können. 

Auch haben wir hier die Möglichkeiten auf dem Sportplatz Allendeviertel nicht zur laufen, sondern auch das Vereinsgebäude mit seinen Umkleide- und Duschmöglichkeiten und der sehr familiär anmutenden Tee- bzw. Kaffeeküche nutzen zu können.

Auch die Vorteile einer Vereinsmitgliedschaft - nicht nur nette Leute kennenzulernen - sondern über den Vereinsbeitrag bereits eine Sportunfallversicherung beim Landessportbund Berlin inkludiert zu haben, sind überzeugend. Und seien wir einmal ehrlich - welcher Sportler hat noch nie einen Sportunfall während des Trainings erlitten. Da ist es gut zu wissen, dass man über den Verein finanziell abgesichert ist.

 

Sonstiges über unsere Laufgruppe:

Seit 2015 ist die AOK Nordost nicht nur unser gesundheitlicher, sondern auch unser sportlicher Partner - und wir sind seitdem auch ein AOK-Lauftreff. Auch sind wir sehr glücklich darüber, dass wir mit dem Sportunternehmen GoToRun GbR eine Kooperation besitzen. In diesem Unternehmen sind nicht nur ehemalige, nationale deutsche Marathonmeister, sondern auch hervorragende Sporttrainer, Ernährungswissenschaftler und Sporttherapeuten beschäftigt. Im Rahmen dieser Kooperation haben wir an einem 10-wöchigem Lauf- und Präventionskurs teilgenommen, in welchem wir - auch unsere Laufambitionierten - noch einmal sämtliche Grundlagen für das Ausdauer- und Lauftraining vermittelt bekamen. Dazu gehören das pulsorientierte Lauftraining, Laufen in der Grundlagenausdauer 1 und 2, ex- und intensives Intervalltraining sowie Fahrtenspiel - mit allem, was dazu gehört. Und es macht unsagbar viel Spaß.

Ferner sind wir als Laufgruppe auch Mitglied im Berliner Leichtathletik-Verband e.V. ([BLV], resp. dann auch im im Deutschen Leichtathletik-Verband e.V. [DLV]) und sind auch ein DLV-Lauf-TREFF.

 

Schnuppert einfach mal bei uns rein!

An Sportkleidung benötigt man ja nicht viel: Es genügt eine Sporthose und ein T-Shirt. Die Laufschuhe sollte man allerdings dort kaufen, wo eine persönliche Beratung Vorrang hat. Einige Fachgeschäfte bieten hierzu eine Laufbandanalyse an.

 

 

 

Nach oben